Ich bin klein, mein Herz ist groß – ich geb dir an Fuchzger, dann kaufst da wos

Geld – das ist schon eine komische Sache. Erst einmal oberflächlich betrachtet. Unlängst hat mir ein Bänker erklärt, dass Geld tatsächlich aus dem Nichts erschaffen wird. Plopp. Und dann erschafft man wiederum etwas mit diesem Geld. Häuser, Autos, manipulierte Abgaswerte, Plunder, Finanzblasen, Waffen, Freunde, einen schwarzen Hamburger (wenn man gar nicht mehr weiß, wie man seine Ernährung noch abstruser gestalten könnte), Titel, Anerkennung und die Blumen, welche man als Zeichen der Anerkennung, des Danks oder der Entschuldigung überreicht. - Wobei es (besonders am Valentinstag) den schönen Satz zu lesen gibt: „Respekt statt Blumen!“

Publiziert in Kommentar + Kolumnen

Das Spiel um die Weltherrschaft

Viele, und dazu gehöre auch ich, waren jahrelang fest davon überzeugt, dass es niemandem gelingen könnte, die Kanzlerin Merkel noch unechter und unappetitlicher darzustellen. Und doch hat es jemand geschafft: Sie selbst. Erstens hier: angelamerkeleatingthings.tumblr.com und zweitens durch ihr Herumgeseufze ob des NSA-BND-Skandals.

Publiziert in Kommentar + Kolumnen

Der Kniefall vor dem Bündnis

Manchmal, da wundert man sich tatsächlich noch über das politische und militärische Theater auf der Welt. Zum Beispiel: Warum haben alle Angst vor Russland, warum nicht vor Nordkorea? Zumindest wird in den Medien die Angst vor Russland viel mehr geschürt, als vor Nordkorea. Den Platz auf dem seit Jahrzehnten erbauten Sockel des Schreckens laufen den Russen höchsten die bösen Islamisten ab. Obwohl der „Oberste Führer“ Kim Jong Un in seinem Wahn angeblich so weit geht, dass er seinen Haarschnitt den männlichen Nordkoreanern per Gesetz verordnen will. Eine noch absurdere (und weitaus gefährlichere) Idee, hat man derzeit nur von Timoschenko gehört, die meint, alle Russen auf ukrainischem Gebiet solle man am besten mit Atomwaffen erschießen. Sehr gut.

Publiziert in Kommentar + Kolumnen
Top
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Informationen zu unseren Cookies und entfernen finden Sie hier…