Lifestyle nachrichten - German News Deutschland Nachrichten abseits des mainstream - Results from #8 German News Magazin

Verleihung des International Craft Beer Award 2016

Craft Bier wird immer beliebter. Weckt es doch den Anschein, nur es sei ein rein "handwerklich" hergestelltes Bier, das exklusiv und ebenso rein ist, wie das deutsche Bier nach dem Reinheitsgebot. Von wegen klein und exklusiv. Es handelt sich vordergründig um Brauereien, die weniger als 6 Millionen Barrel Bier herstellen, die von großen Brauereigruppierungen unabhängig sind. Auf gut deutsch: Es handelt sich um mehr als 9.000.000 Hektolitern Bier und das ist nun wirklich keine kleine Menge und übertrifft so manches Bier, das im deutschen TV beworben wird.

BIER.MACHT.MÜNCHEN: Ausstellung des Münchner Stadtmuseums bis 8. Januar 2017

Das Münchner Stadtmuseum zeigt anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Reinheitsgebotes in Bayern die Ausstellung BIER.MACHT.MÜNCHEN. In einer umfangreichen und über 700 Objekte versammelnden Schau werden zu einem der bedeutendsten Industriezweige und wesentlichen kulturellen Quellen der Stadt Geschichten erzählt und Fragen diskutiert. BIER.MACHT.MÜNCHEN thematisiert Produktion und Konsum von Bier und legt dabei den Schwerpunkt auf die Entwicklung ab Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. In keiner anderen Großstadt scheint die Stadtgeschichte so eng mit der Bierkultur verwoben wie in München. Deshalb hebt schon der Ausstellungstitel drei Aspekte hervor: „Bier macht München in einem formenden und damit städtebaulichen Sinne. Zudem ist Bier auch immer schon mit der städtischen Verwaltung engstens verbunden, angefangen von den Braugerechtsamen des Mittelalters bis hin zu den heutigen Politikern, die gegenwärtig jede Wirtshauseröffnung begleiten. Darüber hinaus entwickelte sich München im Laufe der Industrialisierung ab den 1870er Jahren zu einer globalen Biermacht.

Wenn Verunreinigung und Ausbeutung den Osterhasen zum schmelzen bringt

Insgesamt 20 verschiedene Schokoladen-Osterhasen aus österreichischen Supermärkten wurden beim Osterhasen-Check 2016 auf ihre ökologische und soziale Qualität getestet. Acht Schokohasen und sieben Eigenmarken-Tafeln wurden von GLOBAL 2000 als sozial und ökologisch bedenklich eingestuft. Grund für diese Einschätzung sind die prekären Umwelt- und Produktionsbedingungen im Kakao-Anbau, wie der von Südwind und GLOBAL 2000 im aktuellen Report „Bittersüße Schokolade – Hinter den Kulissen der internationalen Schokoladenindustrie“ aufzeigt.

Ein warmes und behagliches Outdoor-Plätzchen im Frühling und Sommer

Es gibt wohl kaum etwas Behaglicheres, als ein knisterndes, prasselndes Lagerfeuer im Garten oder auf der Terrasse. Zählt man zu den Gartenbesitzern, kann so mancher Abend vor offenem Feuer gemütlich und entspannt beendet werden. Jung und Alt treffen sich gerne bei einem Bier oder Wein und fühlen sich, nicht nur wegen der Wärme, besonders wohl. Es liegt sicher in der Menschheitsgeschichte, dass Lagerfeuerromantik auch nach Millionen Jahren nichts an seiner Ausstrahlung verloren hat. Hat man keine gemauerte Feuerstelle im Garten, ist eine Feuerschale das einzig Wahre um die "Gemütlichkeit" selbst in der Großstadt auf der Dachterrasse erlebbar zu machen.

Versagt der Gesetzgeber bei Glyphosat im Bier?

Rächt sich jetzt der Einsatz von Glyphosat auf den Feldern in Deutschland und der EU? Jahrzehntelang wird das von der Firma Monsanto patentierte, hergestellte und vertriebene Unkrautvernichtungsmittel "Glyphosat" auf deutschen Feldern eingesetzt und nun wundern sich nicht nur die Biertrinker, dass es zu Rückständen beim Bier kommt, die Krebs auslösen können. Gerade im 500. Jahr des Reinheitsgebotes, welches in Ingolstadt von den Bayernherzögen Ludiwg X. und Wilhelm IV. beim Ländständetag am 23. April 1516 verkündet wurde, schaffte es der amerikanische Hersteller, wieder in die negativen Schlagzeilen mit Glyphosat zu geraten. Sehr ärgerlich, ob des Jubiläumsjahres und der Tragweite für das bairische und deutsche Bier und deren Verbraucher in der ganzen Welt.

Steuerfreie Maßnahme zur betrieblichen Gesundheitsförderung - Ein Gewinn für Arbeitnehmer und Unternehmen

Der ostbayerische Gesundheitsreisen-Veranstalter Dr. Holiday hat ein neues Konzept für hochwirksames betriebliches Gesundheitsmanagement entwickelt: Reisen gegen Stress- und Burnout-Probleme - mit 500 Euro Steuerfreibetrag für Unternehmen und Mitarbeiter. Das Steuerspar-Modell ist unter anderem bereits vom Finanzamt Köln anerkannt und wird jetzt von der REWE Group in der Praxis genutzt.

Glück und Erfolg im Jahr des Affen

Feierlichkeiten zum Jahresende sind hierzulande erledigt, das neue Jahr herzlichst, freudig und dank Feuerwerken lautstark begrüßt.Traditionell diente dieser Brauch zum vertreiben der Geister des alten Jahres. Ursprünglich liegt dieser Brauch im Fernen China , dort steht der Jahreswechsel erst noch bevor. der Termin für das chinesische Neujahr fällt immer auf den zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende, also zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar.

Sodbrennen mit fatalen Folgen - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Magensäureblocker können einen Mineralstoffmangel begünstigen

Saures Aufstoßen ist unangenehm. Rund ein Drittel aller Deutschen leidet Schätzungen zufolge gelegentlich oder gar regelmäßig an schmerzhaftem Sodbrennen. In rund 60 Prozent aller Fälle wird das Aufsteigen von Magensäure in die Speiseröhre durch eine falsche Ernährung oder Stress, Hektik und seelische Belastungen ausgelöst. Auch Übergewicht kann die Beschwerden begünstigen.

Seite 2 von 6
Top
Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. More details…