Nachrichten

In diesem Bereich finden Sie Nachrichten und Berichte aus Deutschland, Europa und Übersee

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
BREXIT, na und? - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Briten wollen nicht mehr von der EU bestimmt werden Das war ein Schlag ins EU-Kontor. Die Briten verlassen die Europäische Union und die EU-Kommissionsmitglieder wundern sich. Doch es ist kein Wunder, sondern der Souverän, das Volk (die Wähler in England machten 84 Prozent der Stimmberechtigten in Großbritannien aus), hat sich entschieden. Jahrelang torpedierte die englische Regierung seit den Tagen Margaret Thatcher das EU-Bündnis, handelte sich Vorzugskonditionen ein und oh Wunder, oh Wunder, das Volk sah das Ganze ganz anders. Der Finanzplatz London war gegen den Austritt. Natürlich. Macht er doch den wichtigsten Teil der britischen Wirtschaft, nach Entsorgung der eigenen Industrie, aus.
Letzte Änderung am Freitag, 24 Juni 2016 16:43
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Wucherpreis für 0,5l-Getränk am Flughafen München? - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Flugreisende am Airport München aufgepasst Der Münchner Flughafen zählt zu den Top-Airports in Europa. Er ist der einzige Flughafen in Europa, der mit 5 Sternen ausgezeichnet wurde. Doch ob er diese Wertung auch in Zukunft erhält, dürfte angesichts der Preisstruktur beim Genuß von Getränken am Beispiel der Restaurants und Verzehrtempel fraglich sein.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Luxuriös zelten auf den schönsten Plätzen Europas Ein Reisetrend jagt den nächsten. In die abgelegensten Orte auf der Welt zieht es die Abenteuerlustigen. Wer träumt nicht von einem Trip in die Anden zum Machu Picchu oder von einer Safari in Afrika? Wenn uns das Reisefieber packt, ist die Fantasie grenzenlos. Aber mal ehrlich: Wir möchten höchstens zwei Wochen unseres Urlaubs investieren und die möglichst bequem und erholsam an Orten verbringen, die der ganzen Familie gefallen.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
18 "BestCamping"-Plätze 2016 in Deutschland Der ADAC hat 127 Campingplätze in Europa, davon 18 in Deutschland, mit dem Prädikat "BestCamping 2016" ausgezeichnet. In diesem Jahr erhielten zwei neue Plätze in Deutschland diese Spitzenbewertung. Das Hegau-Familiencamping in Baden-Württemberg liegt in Hanglage an einem kleinen Badesee. Der Alfsee Ferien- und Erholungspark in Niedersachsen überzeugt mit dem neuen Alfen-Saunaland, eine von der Welt der alten Germanen inspirierte Wellnesslandschaft mit Salzgrotte, Infrarotkabinen und verschiedenen Saunen.
Letzte Änderung am Samstag, 14 Mai 2016 14:19
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Glyphosat Krebsbewertung durch das BfR und EFSA objektiv mangelhaft und einseitig - 5.0 out of 5 based on 4 votes
Wurden Mitarbeiter im Bundesinstitut für Risikobewertung beim Thema Glyphosat durch Monsanto korrumpiert? Auf einer Pressekonferenz in Berlin hat das Umweltinstitut München e.V. am 21.04.2016 nun neue Belege dafür vorgelegt, dass Studienergebnisse, die eine Wiederzulassung von Glyphosat behindern, im Bewertungsprozess systematisch aussortiert werden. Ein von Umweltinstitut und Global 2000 gemeinsam beauftragtes Gutachten des Epidemiologen Prof. Dr. Eberhard Greiser zeigt, wie im Zulassungsantrag durch den Glyphosat-Hersteller Monsanto fast alle epidemiologischen Studien als „fehlerhaft" abqualifiziert wurden. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und die Europäische Lebensmittelbehörde EFSA haben diese Bewertung kritiklos von Monsanto übernommen, obwohl die unterstellten Mängel objektiv nicht vorhanden waren.
Letzte Änderung am Freitag, 22 April 2016 17:50
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Verleihung des "FOUR FREEDOMS AWARD" für Angela Merkel - 5.0 out of 5 based on 3 votes
FOUR FREEDOMS AWARD 2016: VERLEIHUNG IN ZEELAND AN ANGELA MERKEL Jan Böhmermann mit seinem Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan und die formvollendet Freigabe der Bundesregierung unter Angela Merkel zur Strafverfolgung durch die Staatsanwaltschaft ist in aller Munde. Da treten Themen wie CETA, TTIP, TISA, Altersarmut, Atommülllagerung, Whistelblowerschutz, PanamaPapers und vieles andere zurück. In Deutschland gibt es derzeit kein anderes Thema. Da passt es natürlich besonders gut ins Geschehen, wenn die Bundeskanzlerin für diese völlig unnötige Freigabe der Strafverfolgung nach § 103 gegen den Satiriker Jan Böhmermann nun in Kürze einen besonderen Preis verliehen bekommt, der für Verteidiger der "Meinungsfreiheit", "Religionsfreiheit", "Freiheit von Not" und "Freiheit von Furcht" verliehen wird.
Letzte Änderung am Mittwoch, 20 April 2016 13:27
Seite 9 von 26
Top
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Informationen zu unseren Cookies und entfernen finden Sie hier…